AktieTipp der Woche: Niiio Finance Group

Symbolbild AktienchartGetty Images

Trotz der Kursrallye finden sich noch immer unentdeckte Perlen auf dem deutschen Kurszettel – vor allem in den hinteren Reihen des Aktienmarkts. Eine davon ist Niiio Finance Group – eine Technologie- und Softwarefirma, fokussiert auf Lösungen für die Wertpapierberatung, den Finanzvertrieb sowie die Kundenkommunikation. Bei Umsätzen von 2,3 Mio. Euro – ein Plus von 12,3 Prozent – erzielte die Gesellschaft auf Basis des operativen Ergebnisses erstmals schwarze Zahlen.

Die Vision: Bis 2026 soll der Umsatz auf 80 bis 100 Mio. Euro wachsen. Dazu sollen vor allem Zukäufe beitragen, zumal sich der Markt in einem Konsolidierungsprozess befindet. Zudem sind Investitionen in den neuen Algo-Robo-Advisor der zweiten Generation und in weitere Algorithmus-Produkte sowie in das zentrale Zukunftsprojekt der Distributed Ledger-Technologie geplant. Dabei geht es darum, mittel- und langfristig die digitale Emission, Verwahrung, Depotführung und den anschließenden Handel von Wertpapieren quasi ohne Vermittler zu ermöglichen.

Allein seit unserer Empfehlung in Depesche 28/20 hat sich der Micro Cap ungefähr verdoppelt. Neueinsteiger sollten sehr viel Risikobereitschaft und einen langen Anlagehorizont mitbringen.

 

Capital Depesche - jetzt testen
Capital Depesche - jetzt testen

Der 6-seitige, wöchentliche Börsenbrief für Anleger mit dem aktuellen Geschehen an den Kapitalmärkten, fundierten Analysen, kritischen Einschätzungen, Hintergründen aus den Vorstandsetagen, zwei erfolgreichen Depesche-Musterdepots mit den nach Meinung der Redaktion aussichtsreichsten Investments und vielem mehr. Hier bestellen