VG-Wort Pixel

Aktie Tipp der Woche: Tomra Systems

Symbolbild Aktienchart
Symbolbild Aktienchart
© Getty Images
Der norwegische Hersteller von Leergutrücknahmeautomaten ist zu einem Milliardenkonzern geworden. Da die Recyclingquoten weiter steigen sollen, ist ein Ende des Wachstums für Tomra Systems nicht zu befürchten

Vor 50 Jahren, am 1. April 1972, ist Tomra Systems gegründet geworden. Die Norweger haben über die Jahre fortschrittliche Sammel- und Sortiersysteme für viele verschiedene Branchen entwickelt. Tomra ist weltweit führend in sensorbasierten Sortierlösungen und vernetzten digitalen Dienstleistungen, die Abfälle in wertvolle Sekundärrohstoffe umwandeln – innovative Lösungen, die zur Optimierung der Ressourcenrückgewinnung und Minimierung der Abfallmenge beitragen.

Aktie: Tipp der Woche: Tomra Systems

Heute ist Tomra Systems zu einem Konzern mit weltweit mehr als 4600 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 1 Mrd. Euro herangewachsen. Das Unternehmen hat bereits mehr als 8200 Sortieranlagen für das Abfall- und Metallrecycling in mehr als 100 Ländern weltweit installiert.

Um das Ziel, bis 2030 die weltweite Recyclingsammlung auf 40 Prozent und den Anteil von Kunststoffen in geschlossenen Kreisläufen auf 30 Prozent zu steigern, will das Unternehmen sein Wachstum vorantreiben. Analysten gehen davon aus, dass der Umsatz bis 2025 auf umgerechnet 1,5 Mrd. Euro steigen wird – bei einer überproportionalen Zunahme des Gewinns. Insgesamt bleibt die Tomra-Aktie ein Standardinvestment.

Capital Depesche - jetzt testen
Der 6-seitige, wöchentliche Börsenbrief für Anleger mit dem aktuellen Geschehen an den Kapitalmärkten, fundierten Analysen, kritischen Einschätzungen, Hintergründen aus den Vorstandsetagen, zwei erfolgreichen Depesche-Musterdepots mit den nach Meinung der Redaktion aussichtsreichsten Investments und vielem mehr. Hier bestellen

Mehr zum Thema



Neueste Artikel