Aktie Tipp der Woche: Ecotel Communications

Symbolbild Aktienchart
Symbolbild Aktienchart
© Getty Images
Das Düsseldorfer Telekommunikationsunternehmen Ecotel Communications hat starke Zahlen vorgelegt. Eine leichte Delle kann durch zwei neue Großkunden ausgeglichen werden

In diesen unruhigen Zeiten kann es nicht schaden, Ausschau nach defensiven Titeln zu halten. Ecotel Communication erfüllt diese Prämisse. Der Vermarkter von Informations- und Telekomlösungen hat soeben einen starken Zahlenkranz vorgelegt. Im ersten Quartal kletterten die Erlöse um ein Drittel auf 27,2 Mio. Euro und damit deutlich stärker als erwartet. Der Überschuss verbesserte sich sogar um 45 Prozent auf 1,3 Mio. Euro.

Aktie: Tipp der Woche: Ecotel Communications

Beim Aufdröseln der Bilanz zeigt sich im Kernsegment „ecotel Geschäftskunden“ zwar eine leichte Schwäche aufgrund des Verlusts eines Großkunden, doch geht das Unternehmen davon aus, diesen schnell kompensieren zu können. Es konnten bereits zwei neue Großkundenprojekte gewonnen werden, die im zweiten Halbjahr zu nennenswerten Umsätzen führen werden.

Laut Warburg Research bestätigte das Unternehmen mit seinen Zahlen sein defensives und skalierbares Geschäftsmodell. Positiv kommt hinzu, dass der Ukraine-Konflikt sowie die Pandemie nur geringe Auswirkungen auf das Geschäft der Düsseldorfer haben. Mit einem KGV von 15 und einem erwarteten Gewinnwachstum von mehr als einem Drittel in 2022, ist die Aktie günstig. Wir sehen eine Einstiegsgelegenheit.

Capital Depesche - jetzt testen
Der 6-seitige, wöchentliche Börsenbrief für Anleger mit dem aktuellen Geschehen an den Kapitalmärkten, fundierten Analysen, kritischen Einschätzungen, Hintergründen aus den Vorstandsetagen, zwei erfolgreichen Depesche-Musterdepots mit den nach Meinung der Redaktion aussichtsreichsten Investments und vielem mehr. Hier bestellen

Mehr zum Thema



Neueste Artikel