BilderstreckeDas sind die häufigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit

Berufsunfähigkeit ist immer ein Schicksalsschlag. Das gilt auch dann, wenn der Betroffene über eine Versicherung oder Rücklagen finanziell gut da steht. Früher galten vor allem Berufe mit starker körperlicher Beanspruchung als klassische Risikofaktoren. Aber es sind lange nicht mehr nur Dachdecker oder Bauarbeiter, die plötzlich außerstande sind zu arbeiten. Auch bei kreativen Berufen oder Tätigkeiten, in denen viel gesessen wird, können Körper oder Psyche versagen.

Angesichts des großen Risikos lohnt auch aus privatem Interesse ein Blick auf die häufigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) befragt hierzu jährlich seine Mitgliedsunternehmen. Sie repräsentieren den Angaben zufolge rund 80 Prozent des Marktes für Policen zum Schutz gegen Berufsunfähigkeit. Die aktuellen Zahlen stammen aus dem Jahr 2016. Dies sind die häufigsten Gründe für Berufsunfähigkeit in Deutschland.