Zeitenwende Wie der Krieg in der Berliner Politik alte Gewissheiten zerstört

Robert Habeck, Olaf Scholz und Christian Lindner in der 13. Sitzung des Deutschen Bundestages im Reichstagsgebäude
Robert Habeck, Olaf Scholz und Christian Lindner in der 13. Sitzung des Deutschen Bundestages im Reichstagsgebäude
© IMAGO / Future Image
In der Berliner Politik ist nichts mehr, wie es war. Identitäten bröckeln, alte Gewissheiten schwinden. Die einen wollen mehr Waffen liefern, die anderen haben Angst davor. Die Sorgen sind groß – und die Zerrissenheit auch

Rolf Mützenich hat seine braune Fleecejacke angezogen und beißt in eine Birne. Er hat, wie er da in seinem Bundestagsbüro sitzt, so gar nichts Machthuberisches an sich. Hatte er nie. Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Bundestag war stets einer, für den sich „Frieden schaffen“ auf „mit immer weniger Waffen“ reimte. Mindestens das.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel