Truth Social Wer hinter den IPO-Plänen von Trumps Medienfirma steckt

Ex-US-Präsident Donald Trump hat den Start einer neuen Social-Media-Plattform bekannt gegeben
Ex-US-Präsident Donald Trump hat den Start einer neuen Social-Media-Plattform bekannt gegeben
© IMAGO / ZUMA Wire
2022 soll Donald Trumps soziales Netzwerk Truth Social offiziell starten. Mit dem dazugehörigen Medienunternehmen will der Ex-US-Präsident bald an die Börse gehen – per Spac. Hinter dem IPO durch die Hintertür steckt ein weiterer Unternehmer

Noch ist Donald Trumps Social-Media-Plattform Truth Social nicht mehr als ein Vorhaben, im November sollen ausgewählte Gäste das alternative Netzwerk nutzen können, Anfang 2022 soll Trumps Plattform offiziell starten. Truth Social gehört dabei zu Trumps neu gegründeten Medienunternehmen, Trump Media & Technology Group (TMTG), mit dem der Ex-US-Präsident auch bald mittels Spac an die Börse will. Die dafür nötige Mantelgesellschaft mit dem Namen Digital World Acquisition Corporation (DWARC) gibt es bereits. Sie hatte am 20. Oktober ihre Fusionspläne mit Trumps Medienunternehmen bekannt gegeben. In der Ankündigung wird TMTG mit bis zu 1,7 Mrd. Dollar bewertet.


Mehr zum Thema



Neueste Artikel