Uhren„Meine Uhrensammlung erfreut hoffentlich noch die Ur-Enkel“

Tim Stracke, Co-CEO von Chrono24
Tim Stracke, Co-CEO von Chrono24Chrono24


Tim Stracke ist Co-CEO der Uhrenplattform Chrono24, die er gemeinsam mit Dirk Schwartz und Michael Krkoska 2010 übernahm. Im Jahr 2019 betrug das Handelsvolumen rund 1,5 Milliarden Euro, aktuell beschäftigt Chrono24 (Firmensitz: Karlsruhe) weltweit etwa 300 Mitarbeiter.


Wie würden Sie Ihren Uhrengeschmack beschreiben?

Klassisch und gar nicht so aufregend: Sportmodelle in Stahl.

Wie viele verschiedene Uhren tragen Sie im Laufe einer Woche?

Meist zwei bis drei, oft aber auch nur eine.

Nach welchen drei Kriterien suchen Sie eine (neue) Uhr aus?

Marke, Design, Werterhalt.

Können Sie sich noch an Ihre erste Uhr erinnern?

Abgesehen von der digitalen Uhr zur Erstkommunion ist mir eine „Red Ahead“ von Swatch besonders im Gedächtnis geblieben – die war gar nicht teuer, aber durch den Glasboden konnte man das Werk sehen. Und das hat meine Begeisterung für mechanische Uhren geweckt.

Ihr bester Tipp zum Zeitsparen im Alltag oder Job?

Gleich morgens die drei unangenehmsten Aufgaben des Tages zu erledigen und sich dafür jeweils ein Zeitziel zu setzen, beispielsweise „Diese Mail möchte ich in 20 Minuten versendet haben.“

Ihr bester Tipp gegen Prokrastination bzw. Verschieberitis?

Wenn ich etwas nicht jetzt tun möchte, dann notiere ich mir dafür einen festen Termin. Und meistens halte ich den auch ein.

Warum hat die Armbanduhr bisher die digitale Transformation überlebt?

Weil sie eines der wenigen Dinge in der heutigen Zeit ist, die nicht irgendwann vergehen. Mein Haus, meine Kinder, ich selbst und vermutlich auch die Erinnerung an mich werden in 100 Jahren nicht mehr existieren. Meine Uhrensammlung aber, die wird vermutlich auch dann noch Menschen viel Freude bereiten – hoffentlich meinen eigenen Enkeln und Ur-Enkeln.

Wenn Sie eine Zeitreise machen könnten – in welches Jahr würden Sie reisen und warum?

Ich würde weit in die Zukunft reisen, etwa in das Jahr 2120. Mich interessiert einfach brennend, was noch alles auf uns zukommen wird.

Welche Uhr ist Ihnen besonders lieb und teuer?

Mit all meinen Uhren verbinde ich einen besonderen Moment und meist auch eine Person. Das ist auch das Schöne an Chrono24: Wir sind bei vielen besonderen, emotionalen Momenten unserer Nutzer dabei. Sei es, dass sie eine Uhr zu einem besonderen Anlass kaufen, oder, dass sie eine Uhr verkaufen, um sich dafür etwas anderes leisten zu können.