KarriereRichard Branson: So wird aus einer Idee ein Erfolg

In seinem Virgin-Blog gibt der erfolgreiche Entrepreneur Richard Branson Gründern Tipps für das eigene Unternehmen
In seinem Virgin-Blog gibt der erfolgreiche Entrepreneur Richard Branson Gründern Tipps für das eigene UnternehmenBy Chatham House - https://www.flickr.com/photos/chathamhouse/16528067458/, CC BY 2.0, Link

#1 Idee auf dem Prüfstand

„Okay, Sie haben eine Idee. Was nun?“ Richard Branson rät auf seinem Virgin-Blog angehenden Firmengründern zu schonungsloser Selbstkritik. „Viele Menschen haben gute Ideen, aber nicht jeder wird Unternehmer“, mahnt der Multimilliardär. Jeder Einfall sollte seiner Meinung nach unter anderem diesen Fragen standhalten können:

  • Löst meine Idee ein Problem?
  • Befriedigt sie eine Nachfrage?
  • Trifft sie einen Nerv?
  • Ist sie einzigartig, wurde so etwas schon mal versucht?
  • Habe ich alles Nötige getan, um meine Idee auf die nächste Stufe zu heben?

#2 Die Umsetzung planen

Das tolle neue Produkt oder die bahnbrechende Dienstleistung haben die erste Runde überstanden? Dann geht es laut Branson daran, die Idee zu realisieren. Das gelinge mit diesen Fragen:

  • Was benötige ich, um diese Idee umzusetzen?
  • Habe ich einen Geschäftsplan erarbeitet?
  • Welches Kapital brauche ich, gibt es potenzielle Partner und Investoren?
  • Wann kann ich ein konkretes Produkt vorweisen?
  • Wie sieht der Vertrieb aus?

Branson rät spätestens während dieser Phase dringend dazu, sich einen Mentor zu suchen: „Ohne den Rat einiger großartiger Mentoren wäre Virgin vielleicht immer noch nur ein kleiner Plattenladen irgendwo in London.“

#3 Risiken abwägen

Eine Firmengründung sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. „Beim Unternehmertum geht es vor allem darum, Risiken einzugehen“, unterstreicht Branson. „Wenn Ihre Familie auf Ihr Einkommen angewiesen ist, liegt es in Ihrer Verantwortung, das Vorhaben sehr sorgfältig zu durchdenken.“ Diese Frage könne für Klarheit sorgen: Was ist wichtiger – ein Neustart oder den aktuellen Lebensstil beibehalten?

#4 Sprung wagen

Die nächste Stufe ist leicht: „Wagen Sie den Schritt und versuchen Sie es.“ Dabei ist gar nicht mal ein „Alles oder nichts“-Ansatz notwendig. „Sie können klein anfangen“, meint Branson. Viele erfolgreiche Firmen hätten als Projekt in der Freizeit begonnen. Das Ziel sollte aber immer ambitioniert sein.

#5 Nicht vom Glauben abfallen

Wer die vorherigen Stufen durchlaufen hat, sollte den letzten Zweifel ausgeräumt haben. „Das Geheimnis des Erfolgs sind unerschütterliches Engagement und Konzentration“, betont Branson. Fehler seien unvermeidlich. „Aber verlieren Sie das Ziel keinen Augenblick aus den Augen“, warnt er. „Wenn Sie den Glauben verlieren, gefährdet das Ihr gesamtes Unternehmen.“