Aktie der Woche BMW: Warum Anleger der Vorzugsaktien den Vorzug geben sollten

BMW-Neuwagen im Showroom der BMW-Welt
BMW-Neuwagen im Showroom der BMW-Welt: Auch für den Münchner Autobauer ist die Zukunft elektrisch
© picture alliance / SVEN SIMON | Frank Hoermann / SVEN SIMON
Der Münchner Autokonzern BMW hat bereits in vielen Krisen seine Standfähigkeit bewiesen. Auch bei dem aktuell herausfordernden Umfeld könnte ein Blick auf die Aktie lohnen

Der Ukrainekrieg und die Coronakrise, historisch hohe Inflationsraten und gleichzeitig eine konjunkturelle Abkühlung – Anleger stehen zweifelsohne vor herausfordernden Zeiten. Das gilt umso mehr, da inzwischen auch noch das Gespenst der Stagflation umherspukt. Dem am meisten gefürchteten Szenario für eine Volkswirtschaft lässt sich vielleicht mit einer selektiven Aktienauswahl entgegentreten. Grundsätzlich sind in diesen Phasen eher defensive Unternehmen gefragt, die über eine hohe Qualität verfügen. Dabei ist eine gute Kapitalausstattung sowie eine Preissetzungsmacht ebenso wichtig, wie eine nachhaltige Dividendenzahlung. Darüber hinaus stehen in Krisenzeiten gewöhnlich auch familiengeführte Konzerne hoch im Kurs.


Mehr zum Thema



Neueste Artikel