Impfstoffe Wie die Corona-Vakzine China beim Aufstieg zur Pharma-Großmacht helfen

In Thailand sind für Impfungen gegen Covid-19 nur chinesische Impfstoffe zum Zug gekommen.
In Thailand sind für Impfungen gegen Covid-19 nur chinesische Impfstoffe zum Zug gekommen.
© IMAGO / ZUMA Wire
Die chinesische Impfstoffdiplomatie in der Coronapandemie ebnet Pharmaunternehmen den Weg, auch mit anderen Wirkstoffen Märkte zu erobern. Pfizer und Co. müssen sich auf neue Konkurrenten einstellen

Mit der Coronapandemie ist China zum weltweit größten Exporteur von Covid-19-Impfstoffen aufgestiegen – vor allem in Länder, die sich wirksamere Präparate aus den USA und Europa entweder nicht leisten konnten oder keinen Zugang hatten. Jetzt nutzt die Volksrepublik den neu gewonnenen Einfluss, um aggressiv Impfstoffe auch gegen andere Krankheiten wie die Japanische Enzephalitis oder Lungenentzündung in Übersee zu vermarkten. Damit wird China zum neuen Konkurrenten von Pharmariesen wie Pfizer oder Merck.



Neueste Artikel