ExklusivTrade Republic holt Manager von Netflix, Facebook und Klarna

Die Neuzugänge Jan Plasberg, Madan Nagaldinne, Juan Bongiovanni (von links).PR

Kaum ein anderes deutsches Finanz-Start-up hat dieses Wachstum erlebt: Im vergangenen April kam Trade Republic auf 150.000 Kunden – gerade einmal etwas mehr als ein Jahr später soll die Zahl bei einer Million liegen, heißt es in einem Analystenbericht.

Zurzeit wartet die Berliner Start-up-Szene auf den nächsten großen Knall, eine anstehende große Finanzierungsrunde, die Trade Republic zu einem Fintech mit Milliardenbewertung machen wird – da sind sich alle Beobachter sicher.

Parallel muss es das Gründerteam um Christian Hecker weiterhin schaffen, das enorme Wachstum zu bewältigen. Es ist eine kritische Phase der Unternehmensentwicklung: Parallel zum Kundenansturm wächst auch die Firma rasant auf mittlerweile knapp 400 Mitarbeiter, die Gründer brauchen ein größeres Führungsteam. Dafür hat Trade Republic in den vergangenen Wochen kräftig nachgelegt und eine Riege an Top-Managern von Techfirmen wie Netflix, Facebook oder Klarna abgeworben.

Wer ist dazugekommen? Das lesen Sie heute auf Finance Forward, dem Finanzportal von Capital und OMR. Für den täglichen Newsletter können Sie sich hier anmelden.