Ukraine-Konflikt Kosten des Ukraine-Kriegs: Bilanz des Grauens

Zerstörtes Haus in Horenka bei Kiew
Im Hintergrund ahnt man noch das Idyll: ein zerstörtes Haus in Horenka bei Kiew
© Alexey Furman/Getty Images
In Kiew erfassen Wissenschaftler jedes Haus, jede Fabrik und jede Straße, die durch den Krieg zerstört werden – in der Hoffnung auf den Wiederaufbau. Die Kosten übersteigen schon jetzt jede Vorstellung

Die russischen Soldaten der 127. Brigade rückten am 4. Mai bei Staryj Saltiw, gut 40 Kilometer östlich von Charkiw, vor. Mehrere Lastwagen, sieben Schützenpanzer, drei schwere Kampfpanzer. An der Spitze der Stolz der russischen Armee, ein T-90M mit modernster Kriegstechnik, angeblich so gut wie unverwundbar durch seine Armierung mit vier Schichten Stahl und Aluminiumoxidkeramik.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel