Interview Hurtigruten-Chef Skjeldam: „Bei uns wird man Teil des Lebens“

Daniel Skjeldam
Daniel Skjeldam
© Ilja C. Hendel/laif
Innerhalb weniger Jahre hat Daniel Skjeldam Hurtigruten von einem Sanierungsfall zu einer Marke in einer Premiumnische gemacht. Corona stoppte jäh das Wachstum, doch Ende August startete wieder die erste Expedition – und die Norweger haben noch große Pläne

Herr Skjeldam, Hurtigruten ist eine bekannte Marke in Deutschland. Die Geschichte des Unternehmens, dessen Postschiffe seit mehr als 100 Jahren durch die Fjorde kreuzen, ist weniger bekannt. Als Sie 2012 an die Spitze rückten, schrieb ein Wirtschaftsmagazin, „hielten Freunde und Kollegen das für ein Tapferkeitsmanöver“. Was war das Problem?

Mehr zum Thema

Neueste Artikel