Rüstung Europas Rüstungsindustrie: Wird der Ukrainekrieg zum Gamechanger?

Die Red Arrows sind das Kunstflugteam der britischen Luftwaffe. Sie fliegen traditionell zur Eröffnung von Airshows auf der Insel – wie hier bei der Messe von Farnborough 2018.
Die Red Arrows sind das Kunstflugteam der britischen Luftwaffe. Sie fliegen traditionell zur Eröffnung von Airshows auf der Insel – wie hier bei der Messe von Farnborough 2018.
© IMAGO / Xinhua
Regierungen haben eine Flut neuer Ausgaben für die Verteidigung angekündigt. Aber die Branche mahnt zur gemeinsamen Beschaffung – und warnt vor übereilten Aufträgen an die US-Konkurrenz.

Was das britische Glastonbury-Festival für Musikliebhaber, ist die internationale Airshow Farnborough für alles, was Rang und Namen hat in der Verteidigungs- und Luftfahrtindustrie.  Hunderte hochrangige Vertreter kamen diese Woche auf dem Flugfeld in Südengland mit Ministern, Generälen, Luftwaffenoffizieren und Schaulustigen zu dem Branchenspektakel zusammen. Bis zur Coronapandemie war es mehr als sieben Jahrzehnte ein etabliertes Event. Doch 2022 kündigt sich neuer Schwung an. Erstmals seit vielen Jahren erfreut sich die Branche an den Aussichten auf eine Geldschwemme, die auf sie zukommt.


Mehr zum Thema



Neueste Artikel