DigitalisierungDiese Länder haben das schnellste Internet

Vor kurzem schien dem mobilen Internet die Zukunft zu gehören. Die Länder mit den schnellsten Datenfunkverbindungen haben wir kürzlich vorgestellt. In der Corona-Krise verlieren 4G oder 5G aber schlagartig an Strahlkraft. Wenn Menschen millionenfach im Homeoffice arbeiten und soziale Isolation praktizieren, erhält das gute alte Breitband-Internet einen neuen Stellenwert. Manche Länder sind hier allerdings besser auf die plötzlich enorm gestiegene Datennutzung vorbereitet als andere Staaten.

Corona belastet das Internet

Kollegen bleiben per Videokonferenz in Kontakt, Langeweile wird mit Serienmarathons auf Streamingplattformen bekämpft: Die Covid-19-Pandemie sorgt auch im Datenverkehr für Ausnahmezustände. Hier ist ebenfalls Rücksicht angesagt. Wer sich beim Streamen mit einer geringeren Bildqualität begnügt, hilft dabei, Kapazitäten für wirklich wichtige Daten freizuhalten. Denn gerade Videos verschlingen Unmengen an Daten.

Die Social-Media-Plattform Hootsuite und die Digitalagentur We Are Social haben in ihrer Analyse „Digital 2020“ die Länder mit dem schnellsten stationären Internet aufgelistet. Weltweit lag das durchschnittliche Download-Tempo demnach bei 73,6 MBps (Megabits pro Sekunde). Der Spitzenreiter schaffte fast die dreifache Geschwindigkeit.

Diese Länder haben das schnellste Breitband