FußballDas sind die wertvollsten Clubs der Bundesliga

Die Bundesliga startet in die neue Saison
Die Bundesliga startet in die neue SaisonGetty Images

Es geht wieder los: Die Fußball-Bundesliga startet in die neue Saison und wie vor jeder Spielzeit gibt es wieder eine Vielzahl von Prognosen. Dazu gehört auch die Marktwerttabelle der Bundesligisten. Sie funktioniert nach dem Motto „Geld schießt Tore“. Also wer über die teuersten Spieler verfügt, steht am Ende ganz oben. Die Experten der Fußball-Website Transfermarkt.de ermitteln die Marktwerte für die einzelnen Vereine. In der vergangenen Saison lagen sie – zumindest was die Tabellenspitze betraf – vollkommen richtig. Bayern München war das wertvollste Team und wurde am Ende Meister. Borussia Dortmund, zweiter in der Marktwerttabelle, wurde tatsächlich Vizemeister.

Allerdings funktioniert die Mechanik nicht immer: Gemessen am Marktwert hätte Schalke 04 nie 14. werden dürfen und den Abstieg des VfB Stuttgart durfte man auch nicht erwarten. Vor der neuen Saison sieht es in der Marktwerttabelle schlecht aus für den SC Paderborn, den 1. FC Union Berlin und Fortuna Düsseldorf. Aber die Fortuna zählte schon letzte Saison zu den Abstiegskandidaten im Marktwertranking und bewies, das Geld nicht alles ist.

Das sind die wertvollsten Clubs zum Bundesliga-Start: