ExklusivAllianz-Fintech Iconic startet mit neuer Marke „HeyMoney“

In München baut die Allianz ihr Tochterunternehmen auf. Herr Bohn/Unsplash

Die Allianz meint es ernst mit ihrem neuen Fintech-Start-up Iconic. Seit dem vergangenen Donnerstag ist klar, dass mit Bernd Storm ein Pionier der Szene das Unternehmen künftig leiten wird, wie Finanz-Szene zuerst berichtete. Storm hat das Start-up Aboalarm gegründet und 2017 für zehn Millionen Euro an das Vergleichsportal Verivox verkauft. Als Mitorganisator der Konferenz Bits & Pretzels ist der 44-Jährige in der Szene bekannt und gut vernetzt.

Der CEO trifft dabei auf ein erfahrenes Managementteam und eine Finanzierung, die laut Gründerszene im zweistelligen Millionenbereich liegt. In wenigen Monaten soll Iconic mit seinem Finanzportal starten, allerdings unter einer eigenen Marke. Diese heißt „HeyMoney“, wie Finance Forward herausgefunden hat.

Was über die großen Fintech-Pläne der Allianz bekannt ist, lesen Sie heute auf Finance Forward, dem neuen Finanzportal von Capital und OMR. Für den täglichen Newsletter können Sie sich hier anmelden.