TestDas sind die besten Anbieter von Fondspolicen

Symbolbild Fondsentwicklung
Symbolbild GeldanlageGetty Images

Viele Lebensversicherer in Deutschland offenbaren im Corona-Crash-Jahr Schwächen beim Asset Management ihrer fondsgebundenen Lebensversicherungen und verbuchten 2020 magere Renditen. Dies ist ein Ergebnis der dritten großen Studie des Wirtschaftsmagazins Capital mit dem Analysehaus f-fex und dem Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP), über die Capital in seiner jüngsten Ausgabe (4/2021; EVT 18.03.2021) berichtet.

Die neue Capital erscheint am 18. März

Bei der Kostentransparenz zeigten sich die Anbieter in diesem Jahr dagegen deutlich aufgeschlossener: Insgesamt 39 der getesteten 49 Anbieter qualifizierten sich für die Gesamtbewertung, weil sie Kostenquoten für fondsgebundene Policen zur Verfügung stellten. Immerhin 10 Versicherer nannten ihre Kostenquoten jedoch weiterhin nicht.

Unter den Versicherern schnitt der Anbieter Hannoversche Leben am besten ab, gefolgt von Cosmos und Huk-Coburg. Immerhin zehn Anbieter erreichten mindestens 70 Punkte und errangen so eine Fünf-Sterne-Auszeichnung von Capital. Unter den Fondsgesellschaften, die die Fonds für die Versicherungsangebote liefern, schnitt diesmal die Gesellschaft Blackrock am besten ab, gefolgt von Morgan Stanley, Pictet und Ökoworld. Neun Fondsgesellschaften erreichten ebenfalls fünf Sterne in der Gesamtwertung. Dahinter folgten immerhin noch zwölf weitere Anbieter, die mit ihren Fonds selbst im schwierigen Jahr 2020 und auf längere Sicht ebenfalls sehr gute Leistungen ablieferten.

Hier finden Sie den vollständigen Test: