Wladimir Milow „Putin will Europa in die Krise stürzen“

Wladimir Milow
Wladimir Milow gehört zur russischen Opposition. Er war ein Vertrauter des ermordeten Putin-Kritikers Boris Nemzow und gehört heute zum Team des inhaftierten Alexej Nawalny
© picture alliance / ZUMAPRESS.com | Claudio Furlan
Als Vize-Energieminister arbeitete Wladimir Milow einst für die russische Regierung. Heute gehört er zum Team des Oppositionspolitikers Alexej Nawalny – und rät der EU zu einem langen Atem im Konflikt mit dem Kreml

In Deutschland fragen sich viele, ob die Gasversorgung durch die Nord Stream-Pipeline aus Russland nach der geplanten Wartung überhaupt wieder anläuft. Was erwarten Sie?

WLADIMIR MILOW: Es ist sehr gut möglich, dass das Gas danach nicht mehr fließt. Es wurde bereits im Zusammenhang mit dem Ölembargo diskutiert, in Reaktion darauf das Gas abzudrehen. Man hört dazu sehr viel aus dem russischen Staatsapparat.

Was bezweckt der Kreml denn damit?


Mehr zum Thema



Neueste Artikel