Markenmoment Weleda setzt auf den Spabereich

Weleda eröffnet eigene Spas – erst in den Niederlanden, dann auch in Hamburg
Weleda eröffnet eigene Spas – erst in den Niederlanden, dann auch in Hamburg
© PR
Der boomende Markt für Naturkosmetik lockt verstärkt Konzerne an. Der Pionier Weleda will sich behaupten – mithilfe eines neuen Geschäftsfelds

Als Weleda vor 100 Jahren anfing, Naturkosmetik herzustellen, war das Unternehmen noch ein Pionier. Heute gehören der Firma mit Hauptsitz in der Schweiz acht eigene Heilpflanzengärten auf der ganzen Welt – einer davon in Schwäbisch Gmünd. Hinzu kommen 50 Partner weltweit, die nach den Vorgaben von Weleda Rohstoffe produzieren, aus denen dann Cremes, Öle und anthroposophische Arzneimittel hergestellt werden. Insgesamt werde eine Fläche von der Größe Frankfurts bewirtschaftet, sagt Nataliya Yarmolenko, die als Chief Commercial Officer den Verkauf verantwortet.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel