Energiehilfen Warum sich der Staat schwertut Bedürftigen gezielt zu helfen

Olaf Scholz (l.) und Christian Lindner bei der PK nach der Sitzung des Koalitionsausschusses
Die Koalition will die Bürger entlasten, doch einfach Geld überweisen kann Finanzminister Christian Lindner (r.) nicht
© IMAGO / Jens Schicke
Auch in dieser Energiekrise tut Deutschland sich schwer, seine Bürger gezielt und unbürokratisch zu unterstützen. In Österreich oder den USA funktioniert das – warum nicht bei uns?

Eine Almwiese, Berge und blühender Löwenzahn zieren den Gutschein. Millionen Österreicher erhalten ihn in diesen Tagen per Post. Wert: 500 Euro. Absender ist die Bundesregierung in Wien. Der „Klima- und Anti-Teuerungsbonus“ ist Teil des dritten Entlastungspakets der Alpenrepublik. Einlösbar sind die Gutscheine in 10.000 Läden und Restaurants, auch Bargeld kann man dafür bekommen.


Mehr zum Thema



Neueste Artikel