Pandemie Taiwan – der Corona-Musterschüler hat ein Corona-Problem

Taiwan: Zwei Frauen mit Gesichtsmasken gehen an einer Landesflagge vorbei
Taiwan: Zwei Frauen mit Gesichtsmasken gehen an einer Landesflagge vorbei
© IMAGO / ZUMA Wire
Monatelang gab es keine Neuinfektionen in Taiwan. Dann ging die Regierung ein Risiko ein. Jetzt erlebt das Vorzeigeland den ersten Ausbruch. Der bisherige Erfolg im Kampf gegen Corona könnte nun zum Verhängnis werden

Wer in diesen Tagen Bilder aus Taiwan sieht, fühlt sich zurückversetzt in den März 2020 in Deutschland. Die geplünderten Supermarktregale. Die meterlangen Schlangen an den Kassen. Die Einkaufswagen voller Konserven und Toilettenpapier. Die verlassenen Straßen und verriegelten Geschäfte. Die aktuellen Fotos aus dem Inselstaat transportieren diese diffuse Angst vor dem Unbekannten, die man auch in Deutschland erlebt hat – vor mehr als einem Jahr. Während in Europa inzwischen vielerorts das Ende der Pandemie ganz nah scheint, beginnt in Taiwan der Schrecken gerade erst.


Mehr zum Thema



Neueste Artikel