Energiepreise In diesen europäischen Ländern ist Energie am billigsten

Energie ist in Deutschland besonders teuer. Viele Verbraucher in Europa zahlen hingegen nur einen Bruchteil für Strom und Gas. In diesen Ländern ist Energie am billigsten

Energie droht für immer mehr Menschen zum Luxusgut zu werden. Heizöl war zuletzt in Deutschland über 75 Prozent teurer als ein Jahr zuvor. Für Kraftstoffe mussten Autofahrer hierzulande fast ein Drittel mehr bezahlen. Das treibt die Inflationsrate auf weiter nach oben. Für Januar 202w erwartete das Statistische Bundesamt auf Basis vorläufiger Zahlen ein Plus von 4,9 Prozent.

Niedrigste Energiepreise

Es sind also vor allem die Energiepreise, die die Lebenshaltungskosten in Deutschland aktuell in die Höhe treiben. Gemessen an den allgemeinen Konsumausgaben landete die Bundesrepublik zuletzt laut Destatis europaweit im oberen Mittelfeld. Bei den Energiepreisen aber kam Deutschland auf Platz acht der teuersten Märkte auf dem Kontinent. Die Statistik zeigt dementsprechend aber auch: Es geht sehr viel günstiger. Im Schlusslicht des Vergleichs von 37 Ländern zahlen private Verbraucher gerade mal ein Drittel so viel für Strom, Gas oder Benzin wie die Deutschen.

Wir greifen zum Vergleich zunächst einige führende Länder in Europa heraus und stellen dann die fünf Länder vor, in denen Energie am billigsten ist.

In diesen europäischen Ländern ist Energie am billigsten


Mehr zum Thema



Neueste Artikel