VG-Wort Pixel

Wirtschaftswachstum Diese Volkswirtschaften wachsen 2022 am stärksten

Die Weltwirtschaft erholt sich 2022 weiter. Zwar bremst die Pandemie vielerorts erneut das Wachstum. Für Deutschland aber zeigt die Kurve endlich nach oben. Diese Länder wachsen laut Internationalem Währungsfonds am stärksten

„Die globale wirtschaftliche Erholung hält an“ - mit dieser guten Botschaft begann der Internationale Währungsfonds (IWF) seinen aktuellen Ausblick auf die Weltwirtschaft. Allerdings wirkten sich unterbrochene Lieferketten und erneute Corona-Wellen negativ auf die Aussichten für 2021 aus.

Die Analysten senkten die Erwartung für das laufende Jahr. Die weltweite Wirtschaftsleistung wurde auf nun 5,9 Prozent geschätzt, 0,1 Prozentpunkte weniger als im Juli 2021. Der Ausblick für 2022 blieb hingegen unverändert und hat sich sogar verglichen mit der Analyse vom April um 0,5 Prozentpunkte erhöht.

Diese Länder wachsen 2022 am stärksten

Der IWF rechnete damit, dass sich die weltweite Wirtschaftsleistung 2022 um 4,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr erhöhen wird. Zu dem Plus werden demnach in erster Linie die aufstrebenden Volkswirtschaften und Entwicklungsländer beitragen. Für sie errechneten die Experten einen Zuwachs von 5,1 Prozent. Die führenden Industrienationen blieben mit 4,5 Prozent deutlich darunter – genau so wie schon 2021 (5,2 vs. 6,4 Prozent) und 2020 (minus 2,1 vs. minus 4,5 Prozent).

Diese zehn Länder werden laut dem IWF 2022 besonders stark wachsen:

Am stärksten wachsende Länder 2022


Mehr zum Thema



Neueste Artikel