VG-Wort Pixel

Ranking Die größten Containerhäfen der Welt

Die Hafenstadt Guangzhou liegt nordwestlich von Hongkong am Perlfluss und grenzt an die Wirtschaftsmetropole Shenzen. Auch hier nahm der Containergüterverkehr 2020 zu. Die Bilanz stieg leicht von 22,8 auf 23,2 Millionen Tonnen.
Der Container-Hafen in Guangzhou, China
© IMAGO / View Stock
Containerhäfen werden zu den Nadelöhren der Weltwirtschaft. Chinas Mega-Ports boomen. Die ausländische Konkurrenz hingegen verliert. Dies sind die größten Containerhäfen der Welt

Selten haben Verbraucher die komplexe Logistik des globalen Frachtgeschäfts derart unmittelbar erlebt wie während der Corona-Pandemie. Bildete sich vor einem der wichtigsten Containerhäfen in China, Nordamerika oder Europa mal wieder ein riesiger Stau, waren oft leere Regale und steigende Preise die Folge. Der maritime Handel ging laut der UN-Handelskonferenz UNCTAD 2020 um rund 1,2 Prozent zurück. Für 2021 wurde eine rasante Erholung von 10,1 Prozent erwartet.

Größte Containerhäfen der Welt

Aber nicht alle der größten Containerhäfen der Welt kamen gleich gut durch die Pandemie. China baute gleich zu Beginn der Krise die Vormachtstellung seiner Mega-Häfen aus. Alle anderen Top-Ports verbuchten hingegen einen Rückgang im Handelsvolumen.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel