Ranking Das sind die größten Transportunternehmen der Welt

Transportunternehmen gehören zu den großen Verlierern der Corona-Krise – und zu deren Gewinnern. Das spiegelt sich in den Top 10 weltweit wider

Einbrüche und Höhenflüge haben das Transportgeschäft im Corona-Jahr 2020 geprägt. Die Luftfahrtbranche verzeichnete nach dem Reise-Boom der vergangenen Jahre die schlimmste Phase ihrer Geschichte. Nachdem die letzten Urlauber und Expats im Frühjahr 2020 in ihre Heimat zurückkehrt waren, kam der weltweite Passagierluftverkehr zeitweise zum Erliegen.

Transportgeschäft in Corona-Zeiten

Gleichzeitig stieg jedoch die Nachfrage nach dem Transport von Waren. Das galt nicht nur für Gesichtsmasken und Desinfektionsmittel aus Asien. Der Cargo-Luftverkehr und insbesondere Betreiber von Containerschiffen kamen 2020 kaum mit den Lieferungen hinterher – so die denn überhaupt losgeschickt werden konnten oder aber am Ziel ankamen. Container wurden zur teuren Mangelware.

Die Blockade des Suez-Kanals verdeutlichte dann im Sommer 2021, wie störanfällig die globalen Frachtwege auch auf den Ozeanen sind. Kaum war das Containerschiff „Ever Given“ aus dem Weg geräumt, sorgte ein Stau am Containerhafen der chinesischen Handelsmetropole Shenzen für die nächste Nadelöhr-Krise.

„Forbes“ untersucht jedes Jahr die 2000 größten börsennotierten Unternehmen der Welt. Die Reihenfolge wird anhand von Umsatz, Gewinn, Vermögenswerten und der Marktkapitalisierung bestimmt. Dies sind laut dem Wirtschaftsmagazin die aktuell zehn größten Unternehmen beim Transport von Menschen und Waren weltweit.

Das sind die größten Transportunternehmen der Welt

Die größten Transportunternehmen der Welt


Mehr zum Thema



Neueste Artikel