Stilfragen„Kleidung drückt Respekt zum Job aus“


Valentin von Arnim ist Geschäftsführer der Kaschmir-Marke Iris von Arnim, die seine Mutter vor 35 Jahren in Hamburg gründete.


Capital: Wie sieht für Sie moderne Businessmode aus?

Im Grunde wie früher: Passend zum Job und Anlass. Kleider machen eben Leute. Die Kleidung drückt die Haltung und den Respekt zum eigenen Job aus. Mir gefällt die laxe Kleiderordnung, die in großen Corporate Büros eingekehrt ist, gar nicht. Es darf nicht erzwungen oder verkrampft sein, aber ein respektvoller Stil ist wichtig.

Was sind Dos and Don’ts im Büro – ganz gleich ob an der Rezeption, in der Buchhaltung oder auf der Vorstandsetage?

Don’ts: Kurzärmelige Hemden. Turnschuhe mit dicken Markensymbolen. Auf der Do-Seite: Frauen dürfen auf jeden Fall auch Farbe tragen und Männer einen Dreiteiler, solange er gut geschnitten ist.

Was sind die wichtigsten Trends für Businessmänner und -frauen?

Bei Männern schmal geschnittene Klassiker, die leger kombiniert und mit sportlichen Accessoires getragen werden. Bei Frauen ist Grobstrick kombiniert mit Lederbleistiftröcken die neue Interpretation von Smart-Casual.

Welche Klassiker sollte jeder Mann in seinem Kleiderschrank haben?

Einen gut sitzenden Anzug. Ein Leinensakko für den Sommer. Und eine grobe Strickjacke.

Revival für den Gute

Welches Modestück verdient Ihrer Meinung nach ein Revival?

Der Hut.

Wer ist und bleibt für Sie ein modisches Vorbild, wer verdient Ihr Prädikat „Stilikone“?

Stilikone ist für mich Steve McQueen. Und wenn wir schon beim Hut sind, Frank Sinatra.

Welche modische Anschaffung war ihr bester Kauf/das langlebigste Geschenk?

Ein langer schwarzer Wintermantel aus Kaschmir.

Jenseits des Dresscode: In welchem Outfit gehen Sie am Samstag zum Bäcker?

Espadrilles, Jeans, T-Shirt.

„Ich gehe gar nicht so gern einkaufen“

Ihre größte Stilsünde war …?

Zu weite Hosen und Hemden. Das sah einfach grausam aus.

Wie kaufen Sie Mode: in der Boutique, im Kaufhaus oder online? Begründen Sie bitte Ihre Wahl.

Immer in der Boutique. Ich gehe gar nicht so gern einkaufen, weil ich mich täglich mit Mode beschäftige. Aber wenn ich in der Laune bin und auf einen kompetenten Verkäufer treffe, dann kaufe ich für die nächsten zwölf Monate auf einmal ein.

Kurz & knapp: Krawatte oder Fliege?

Krawatte

Rasur: trocken oder nass?

Seit fünf Jahren mit Dreitagebart.

Anzug: Zwei- oder Einreiher?

Doppelreiher.

Kaschmirmantel oder Outdoor-Jacke?

Kaschmirmantel.

Barfuß oder Lackschuh?

Barfuß.