Aktien Lieber noch Value-Aktien kaufen oder wieder Growth-Titel?

Die Zentrale des Rückversicherers Munich Re. Die Aktie hat es ins Ranking der „50 Aktien fürs Leben“ geschafft
Die Zentrale des Rückversicherers Munich Re. Die Aktie hat es ins Ranking der „50 Aktien fürs Leben“ geschafft
© picture alliance / Lino Mirgeler/dpa | Lino Mirgeler
Anleger schichteten 2022 ihr Geld in stabilere Value-Konzerne um. Nun streben die Börsen wieder bergauf. Sollte man jetzt Wachstumsaktien kaufen oder bei Value-Titeln bleiben? Die Langfristdaten sind eindeutig
Am Anfang jeden Jahres hoffen Anleger, dass die Börsen ihnen in den kommenden 12 Monaten gewogen sein werden. Auch diesmal. Und trotzdem unterscheidet sich dieser Jahresbeginn erheblich von den vorherigen. Im Januar 2022 nämlich waren viele Investoren skeptisch. Sie fragten sich bang, wie lange der große, zehnjährige Aufschwung an den Märkten noch weitergehen werde. Die Börsen hatten gerade erst den enormen Corona-Knick ausgebügelt und strebten weiter nach oben. Dann kam der Krieg, die Börsen stürzten ab.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel