VG-Wort Pixel

Nebenwerte Tipp der Woche: Envitec Biogas

Symbolbild Aktienchart
Symbolbild Aktienchart
© Getty Images
Das Biogasunternehmen Envitec Biogas blickt optimistisch in die Zukunft und hat die Prognose für das laufende Jahr erhöht. Vor allem im Eigenbetrieb laufen die Geschäfte sehr gut
Nebenwerte: Tipp der Woche: Envitec Biogas

Zur diesjährigen Hauptversammlung hatte Envitec Biogas nicht nur eine Dividende in Höhe von 1 Euro je Aktie – wodurch sich eine attraktive Rendite von 2,6 Prozent errechnet – im Gepäck, das Unternehmen blickt auch zuversichtlicher auf das laufende Jahr. Der Vorstand erhöhte die Prognose für den Vorsteuergewinn auf 35 bis 40 Mio. Euro, bislang stand ein Wert von 27 bis 30 Mio. Euro auf dem Plan.

Grund für den steigenden Optimismus ist, dass der Eigenbetrieb, und dabei vor allem der Bioenergiepark Güstrow, die Erwartungen übertroffen hat. Trotz Umbaumaßnahmen können laut Envitec „erhebliche Mengen“ Biomethan produziert werden. Zudem konnten Preisabsicherungen beim Einkauf vorgenommen und so erwartete Anstiege abgefedert werden. Selbst wenn das Management darauf verweist, dass der Ukraine-Krieg mit anhaltenden Preissteigerungen und Lieferkettenproblemen weiterhin Unsicherheitsfaktoren darstellen, unterstreicht der aktuelle Geschäftsverlauf die Stärke des Biogas-Herstellers.

Das sehen auch Börsianer so: Die Envitec-Aktie zieht derzeit Richtung Allzeithoch bei 45 Euro. Wir stufen den Nebenwert als ein aussichtsreiches Investment ein.


Mehr zum Thema



Neueste Artikel