Zinsprognose Welche Zentralbanken die Zinsen erhöhen wollen

Europäische Zentralbank in Frankfurt
Europäische Zentralbank in Frankfurt
© IMAGO / STAR-MEDIA
Einmal im Quartal wagt der Nachrichtendienst Bloomberg eine Zinsprognose. Laut dem Ausblick wollen elf große Volkswirtschaften die Zinsen bis Ende 2022 erhöhen

Viele Zentralbanken beginnen mit der Rücknahme der Konjunkturprogramme, die sie zur Bekämpfung der pandemiebedingten Rezession im letzten Jahr eingeführt haben. Angesichts der sich beschleunigenden Inflation wird die US-Notenbank ihr Programm zum Ankauf von Vermögenswerten verlangsamen, während ihre Pendants in Norwegen, Brasilien, Mexiko, Südkorea und Neuseeland die Zinssätze bereits erhöht haben.

Elf Volkswirtschaften, darunter Kanada und das Vereinigte Königreich, werden laut dem von Bloomberg vierteljährlich veröffentlichten Überblick über die 23 wichtigsten geldpolitischen Institutionen der Welt die Kreditkosten bis Ende 2022 erhöhen.

Die Bloomberg-Zinsprognose

© 2021 Bloomberg L.P.


Mehr zum Thema



Neueste Artikel