Börsengang Was der Börsenprospekt von Ant Financial über das Fintech verrät

Königsameise im Fintech-Staat? Das Ant-Logo in Hangzhou
Königsameise im Fintech-Staat? Das Ant-Logo in Hangzhou
© IMAGO / VCG
Es wird einer der größten IPOs der Geschichte: Der Fintech-Gigant Ant Financial geht an die Börse. Im Verkaufsprospekt zeigt sich, wie ausufernd groß das Unternehmen geworden ist.

Das Logo der Ant Group zeigt eine blaue Ameise mit einem großen Auge und einem Lächeln im Gesicht. Das Insekt soll die Firmenphilosophie hinter Ant symbolisieren: Viele kleine Mitglieder werden gemeinsam stark, wenn sie zusammenarbeiten – wie in einem Ameisenstaat.

In diesem Bild dürfte Ant wohl die Königin sein. Mit dem Bezahldienst Alipay ist der Konzern neben Tencent zu einem der dominierenden Kräfte auf dem chinesischen Bezahlmarkt geworden. Nun will das Unternehmen an die Börse gehen und 30 Milliarden Dollar einnehmen. Mit einer angepeilten Bewertung von 200 Milliarden Dollar wäre es einer der größten Börsengänge der Geschichte.

Trotz seiner Dominanz war Ant lange Zeit ein höchst verschlossenes Unternehmen. Der IPO-Prospekt erlaubt nun erstmals einen Blick hinter die Kulissen – und gibt eine Antwort auf die Frage: Was ist Ant eigentlich? Denn der Konzern ist heute weit mehr als ein einfacher Zahlungsabwickler. Er ist Kreditgeber, Versicherer und Broker in einem geworden.

Mehr Details, Zahlen und Hintergründe aus dem Börsenprospekt lesen Sie heute auf Finance Forward, dem neuen Finanzportal von Capital und OMR. Für den täglichen Newsletter können Sie sich hier anmelden.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel