BilderstreckeDas sind die beliebtesten Metropolen für Start-ups

Welche Stadt nun die attraktivste für Gründer und Start-up-Mitarbeiter ist, darüber lässt sich streiten. Rankings beurteilen die Attraktivität der Städte verschieden, vor einiger Zeit erstellte das Wohnungsvermittlungsplattform Nestpick eine Liste. Derzufolge haben es Menschen, die gerne in einem Start-up arbeiten möchten, in Singapur am besten – hier gebe es nicht nur viel Auswahl an Arbeitgebern, sondern auch noch eine hohe Lebensqualität und moderate Lebenshaltungskosten. Deshalb hat die Stadt dem Dauersieger San Francisco den Rang abgelaufen – dort sind die Lebenshaltungskosten inzwischen einfach zu hoch.

Zwei deutsche Städte gehören auch zu den zehn wichtigsten Gründermetropolen. Ins Gewicht fielen Kriterien wie die Vernetzung beziehungsweise die Dichte an jungen Unternehmen, die Lebensqualität, Gehälter, Lebenshaltungskosten und soziale Sicherheit.