Soziales NetzwerkReddit expandiert mit Berliner Büro nach Deutschland

Ein „zeitreisender Außerirdischer“ namens Snoo ist das Reddit-MaskottchenPR

Von nerdigen Memes über Fotos aus Omas Album bis hin zu harten Diskussionen über Corona-Maßnahmen: Reddit ist zwar nicht so bekannt wie Twitter oder Facebook, aber das soziale Netzwerk gehört trotzdem zu den 20 meistbesuchten Websites der Welt – und liefert sich im weltweiten Ranking ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Netflix.

Heute startet Reddit offiziell in Deutschland. Derzeit ist ein Büro in Berlin im Aufbau. Damit möchte Reddit die deutsche Community und Werbekunden intensiver betreuen. Nach den USA, Großbritannien, Kanada und Australien ist Deutschland der erste nicht-englischsprachige Markt, auf den sich Reddit wagt. Die Website hat eigenen Angaben zufolge mehr als 50 Millionen täglich aktive Nutzerinnen und Nutzer in mehr als 100.000 Unterforen, sogenannten Subreddits.

Nutzer diskutieren dort teilweise sehr spezielle Themen. Bekanntschaft aus dem echten Leben spielt kaum eine Rolle, dafür umso mehr eine Funktion, mit der Posts – das können Videos, Links, Umfragen oder Textbeiträge sein – als mehr oder weniger beliebt gekennzeichnet werden können: einen Pfeil nach oben für ein Video von Susanne Daubner, die das Jugendwort „Cringe“ in der Tagessschau erklärt – oder einen Pfeil nach unten für den Clip „Octopus making friend“ über einen Kraken. Die Up- und Downvotes bestimmen über die Sichtbarkeit auf den Überblicksseiten.

Gegründet wurde Reddit 2005 von den US-amerikanischen Uni-Freunden Steve Huffman, Alexis Ohanian und Aaron Swartz. 2006 verkauften sie es an den Verlag Condé Nast. Nach einer Unterbrechung ist Huffman seit 2015 wieder als CEO an der Spitze des Unternehmens aktiv.

Warnung vor Tiktok

Im Interview mit dem Magazin „Business Punk“ sprach CEO Huffman über seine Pläne für weltweites Wachstum – wobei Deutschland eine Schlüsselrolle einnehmen soll. Auf dem nach Reichweite hinter den angelsächsischen Ländern wichtigsten Markt möchte Reddit künftig verstärkt wachsen. Bereits vor der Ankündigung sei die deutsche Nutzerbasis im Vergleich zum Vorjahr um 47 Prozent gewachsen, teilte das Unternehmen mit.

Huffman sagte „Business Punk“, dass es bereits ein halbes Dutzend neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das deutsche Büro gebe, das im Berliner Bezirk Mitte aufgemacht wird. Nur einige der Neuen im knapp 1.400 Personen zählenden Team werden sich auf den deutschen Markt konzentrieren, etwa im Anzeigenverkauf. „Ingenieure werden nicht zwangsläufig Deutschland-spezifische Arbeit erledigen.“ Etwa ein Drittel der Angestellten arbeite bei Reddit heute völlig unabhängig von den Bürostandorten.

Andere sozialen Netzwerke sind freilich deutlich verbreiteter. Facebook gibt etwa 40 Mal so viele täglich aktive Nutzer an. „Wären wir so groß wie Facebook, wäre die Welt ein besserer Ort“, sagte Huffman. Reddit stehe stärker für ein Gefühl von Gemeinschaft und Zugehörigkeit als andere soziale Netzwerke. Besonders warnte er gegenüber „Business Punk“ vor Tiktok: „Teenager und Kinder senden ihre Stimme, ihr Gesicht und ihren Standort direkt nach China.“ Es werde zu wenig über die Gefahren der Video-App diskutiert.

„WallStreetBets war fantastisch“

Zu Beginn des Jahres hatte Reddit Schlagzeilen verursacht, weil sich Nutzer in dem Unterforum WallStreetBets absprachen, um die Aktie der Ladenkette Gamestop in unerwartete Höhen zu treiben. Shortseller hatten auf Verluste gewettet. „WallStreetBets war fantastisch“, sagte Huffman im Interview. „Die einzigen, die das aufregt, sind traditionelle Finanzinstitutionen. Und das sollte es auch, weil es eine Machtverschiebung ist.“

Eine andere Innovation nimmt Huffman ebenfalls für sich in Anspruch: „Wir sind definitiv die Pioniere des Memes“, sagte er. Heute sei er ein großer Fan der Bildwitze. Als sie aufkamen, habe er sie aber für das Ende von Reddit gehalten. Schließlich waren sie eine Abkehr von textbasierten Diskussionen. Es kam bekanntlich anders. Inzwischen ist das erheiternde Unterforum „Wholesome Memes“ nach eigener Aussage Huffmans Lieblings-Subreddit.

Hier lesen Sie das gesamte Interview mit CEO Steve Huffman.