Weltwirtschaftsforum Olaf Scholz in Davos: ein Loblied auf sich selbst

Olaf Scholz
Das Wort Leopard 2 nahm der Bundeskanzler Olaf Scholz bei seiner Rede auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos nicht in den Mund
© IMAGO / Xinhua
Der Kanzler preist auf dem Weltwirtschaftsforum seine Energie- und Klimapolitik, sagt aber nichts zu Panzerlieferungen an die Ukraine. Stattdessen riskiert er einen bemerkenswerten Blick in die ferne Zukunft

Weit blickte der Kanzler nach vorne. Olaf Scholz riskierte in Davos sogar einen Blick in eine Zeit ohne Olaf Scholz. „Mein Nachfolger wird 2045 auf dem Weltwirtschaftsforum zu Ihnen sprechen“, sagte der Kanzler, ließ allerdings offen, wann genau dieser Nachfolger ins Amt kommen werde. Und natürlich auch, wer es sein wird.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel