Energiepreise In diesen europäischen Ländern ist Energie am teuersten

Die Energiepreise in Deutschland gehören zu den höchsten in Europa. In diesen Ländern zahlen Verbraucher aber noch mehr für Strom und Gas

Die Inflationsrate steigt und steigt und steigt. Sie lag im November 2021 vermutlich 5,2 Prozent über dem Niveau im November 2020, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis vorläufiger Zahlen berechnet hat. Die ständig steigenden Energiepreise erweisen sich dabei als ein wichtiger Grund für den starken Anstieg. Der Blick nach Europa zeigt: Die Deutschen werden tatsächlich besonders kräftig zur Kasse gebeten.

Bei den Lebenshaltungskosten insgesamt schneiden bundesdeutsche Verbraucher noch vergleichsweise gut ab. Sie landeten zuletzt in der Destatis-Auswertung für einen durchschnittlichen Warenkorb europaweit im oberen Mittelfeld. Bei den Energiepreisen zählt Deutschland allerdings zu den Spitzenreitern. Die Statistik zeigt aber auch: Es kann noch deutlich teurer kommen.

Diese Länder zahlen in Europa am meisten für Energie:

Diese Länder zahlen in Europa am meisten für Energie


Mehr zum Thema



Neueste Artikel