ExklusivErste Hyperloop-Route soll ab 2018 kommen

Hyperloop-Konzept
Neue Form der Mobilität: In Röhren sollen die Menschen künftig mit Hochgeschwindigkeit reisen

Der Hyperloop-Anbieter HTT will in den kommenden sechs Monaten die erste kommerzielle Strecke ankündigen. Dies sagte Dirk Ahlborn, Gründer und CEO von Hyperloop Transportation Technologies (HTT), im Capital-Interview (Ausgabe 11/2017; EVT 19. Oktober). „Ab Baubeginn wird es dann drei Jahre dauern, bis erste Menschen in der Kapsel fahren können“, sagte Ahlborn.

Die neue Capital erscheint am 19. Oktober

Derzeit liefen mehrere Machbarkeitsstudien unter anderem in Abu Dhabi, Jarkata und der Slowakei. Am weitesten sei man in Abu Dhabi. Das Hauptproblem sei nicht Geld oder die Technologie, so Ahlborn, sondern die Regulierung. „Viele Länder haben komplizierte Wegerechte und Auflagen, da bleibt man schon in der Bürokratie stecken.“

Auch bei der Suche nach Partnern sieht sich Ahlborn einen großen Schritt weiter. HTT konnte die Münchener Rück dafür gewinnen, eine Versicherung für den Hyperloop zu entwickeln, was eine Voraussetzung für den Bau kommerzieller Strecken ist.

HTT ist eines von zwei Start-ups, die die von Tesla-Chef Elon Musk 2013 präsentierte Hyperloop-Technologie vorantreiben. Das zweite ist Hyperloop One, in das Anfang Oktober der Virgin-Gründer Richard Branson investiert hat. Die Idee der Technologie ist es, Menschen in Kapseln mit Hochgeschwindigkeit durch Vakuumröhren zu schießen. Beide Unternehmen bauen und forschen derzeit an Teststrecken und möglichen Routen. Allerdings haben sich Projekte auch immer wieder verzögert, weshalb die Ankündigungen mit Vorsicht zu genießen sind.

HTT wurde 2013 von dem Deutschen Dirk Ahlborn gegründet. Für das Team arbeiten nach eigenen Angaben weltweit 800 Ingenieure. Daneben wurden Partnerschaften mit rund 40 Unternehmen geschlossen.


Das komplette Interview lesen Sie in der neuen Capital, die am 19. Oktober erscheint. Hier geht es zum Abo-Shop, wo Sie die Print-Ausgabe bestellen können. Unsere Digital-Ausgabe gibt es bei iTunesGooglePlay und Amazon