Weltwirtschaftsforum Das sind die wettbewerbsfähigsten Länder der Welt

Einmal im Jahr untersucht das Weltwirtschaftsforum die Wettbewerbsfähigkeit von 140 Staaten. Deutschland gehört zu den zehn wettbewerbsfähigsten Länder – fürs Podium reichte es aber nicht

Das Weltwirtschaftsforum hat für seinen „ Global Competitiveness Report 2018 “ 140 Staaten und Territorien auf ihre Wettbewerbsfähigkeit hin untersucht. Dabei ging es um 98 Faktoren für Produktivität und Wachstum. Die Kriterien wurden aufgeteilt in „zwölf Säulen der Wettbewerbsfähigkeit“, wie es die Schweizer Stiftung ausdrückt. Sie sind:

  1. Institutionen
  2. Infrastruktur
  3. Einführung von Informations- und Kommunikationstechnik
  4. makroökonomische Stabilität
  5. Gesundheit
  6. Kompetenzen
  7. Markt für Waren und Dienstleistungen
  8. Arbeitsmarkt
  9. Finanzsystem
  10. Marktgröße
  11. Geschäftsdynamik
  12. Innovationsfähigkeit

Die Studienmacher zeigten sich enttäuscht vom weltweiten Stand der Wettbewerbsfähigkeit. Der globale Durchschnittswert lag bei 60 von 100 möglichen Punkten. Das deutet laut dem Weltwirtschaftsforum darauf hin, dass viele Länder an langfristigem Wachstum und neuen Möglichkeiten für ihre Bevölkerung arbeiten müssen. Das sind die zehn wettbewerbsfähigsten Nationen der Welt.

Das sind die wettbewerbsfähigsten Länder der Welt


Mehr zum Thema



Neueste Artikel