Book AwardWie Unternehmen Diversität fördern können

Adams erklärt in ihrem Buch, wie sich DIversity fördern lässt.
Adams erklärt in ihrem Buch, wie sich DIversity fördern lässt. Pixabay


Am 16.Oktober 2019 wird wieder der begehrte getAbstract International Book Award verliehen. Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse prämiert getAbstract jeweils zwei deutsche und zwei englische Wirtschaftsbücher, die im vergangenen Jahr einen besonderen Beitrag zu aktuellen gesellschaftlichen Debatten geleistet haben. Zum 19. Jubiläum ergänzt Chefredakteur Horst von Buttlar die diesjährige Jury der getAbstract-Redakteure. Capital präsentiert die exklusive Shortlist in einer wöchentlichen Serie.


Women, Minorities, & Other Extraordinary People. The New Path for Workforce Diversity

Worum geht es?

Die meisten amerikanischen CEOs sind weiße Männer. Frauen und Angehörige von gesellschaftlichen Minderheiten sind selten in Führungspositionen. Das ist nicht nur gesellschaftlich rückschrittlich, sondern auch schlecht für das Geschäft, findet Barbara Adams. In ihrem neuen Buch „Women, Minorities, & Other Extraordinary People” erklärt die Autorin, warum Führungskräfte häufig vor allem weiße, männliche Personen anheuern und wie sich die zugrundeliegenden Denkmuster durchbrechen lassen.

Diversität und Repräsentation

So müssten Führungskräfte ihre Einstellungspraxis nicht nur kritisch hinterfragen. Wichtig sei es auch, aktiv für sichere Räume – sogenannte safe spaces – zu sorgen, in denen Angestellte offen über Diskriminierungen sprechen könnten. Denn Diversität und Inklusion seien nicht nur gesellschaftlich wünschenswert, sondern auch vorteilhaft für Unternehmen.

Das Buchcover.
Das Buchcover.

Für wen ist das relevant?

Diversität und Repräsentation von Frauen und Angehörigen gesellschaftlicher Minderheiten in Unternehmen ist ein Thema, bei dem es noch viel Nachholbedarf gibt. Adams Buch ist der Versuch, Personaler für das Thema zu sensibilisieren und ihnen einen Leitfaden an die Hand zu geben, wie sie ihre eigenen Denkmuster kritisch hinterfragen und Diversität besser fördern können.

Wer hat es geschrieben?

Barbara Adams ist eine US-amerikanische Organisationspsychologin und Diversity-Expertin. Sie ist die Gründerin von GAR (Gender, Age, and Race) Diversity Consulting in San Francisco.

Hier finden Sie demnächst weitere Rezensionen unserer aktuellen Shortlist.


Möchten Sie live dabei sein, wenn die besten Wirtschaftsbücher des Jahres ausgezeichnet werden? Die Preisverleihung findet im öffentlichen Rahmen am 16. Oktober 2019 um 16 Uhr im Lesezelt auf der Agora der Frankfurter Buchmesse statt.