Junge EliteTop 40 unter 40 - Unternehmer

Lea-Sophie Cramer, Gründerin des Online-Sexshops Amorelie
Lea-Sophie Cramer, Gründerin des Online-Sexshops AmorelieAmorelie

Die „Junge Elite“ feiert in diesem Jahr zehnjähriges Jubiläum. Capital hat das Projekt 2007 ins Leben gerufen und kürt seither jedes Jahr die herausragenden Talente des Landes unter 40 Jahren. Ausgezeichnet werden jeweils 40 junge Menschen in den vier Kategorien „Unternehmer“, „Manager“, „Politik und Staat“, „Gesellschaft und Wissenschaft“. Die Redaktion befragt dazu Manager, Politiker, Headhunter und Berater sowie die Ausgezeichneten der Vorjahre, aus deren Vorschlägen in internen Juryrunden 160 Preisträger ausgewählt werden. In den vergangenen Jahren ist so ein Netzwerk mit über 800 Mitgliedern zusammengekommen. Preisträger und Alumni trafen sich am 16. November in Berlin zum „Junge Elite“-Gipfel.

Alle sind sie jünger als 40, haben beachtliche Erfolge vorzuweisen und noch viel Potenzial für die Zukunft. Manche stehen schon an der Spitze, sind prominent und sichtbar wie SAP-Vorstand Thomas Saueressig oder die FDP-Politikerin Lencke Steiner. Andere sind auf dem Sprung dorthin, agieren aber vorläufig noch im Hintergrund. Die einen machen durch bahnbrechende Firmenideen auf sich aufmerksam wie Andreas Kunze, der Kopf hinter dem Sensorik-Start-up Konux, oder der Flixbus-Gründer André Schwämmlein. Andere gehen ihren Weg in Ministerien, Behörden und Universitäten oder engagieren sich in sozialen Organisationen, wie etwa Michael Bohmeyer, der Initiator von „Mein Grundeinkommen“.

Hier ist unsere Auswahl junger Unternehmer:

 

Hier geht es zur Auswahl: Top 40 unter 40 – Manager