Beste ArbeitgeberFH Dortmund - Bildung für alle

Der Campus der Fachhochschule Dortmund
Der Campus der Fachhochschule Dortmundimago images / Werner Otto

Offiziell wurde die Fachhochschule Dortmund 1971 gegründet, ihre älteste Vorgängereinrichtung, die „Königliche Werkmeisterschule für Maschinenbauer“ eröffnete ihre Pforten jedoch bereits im Jahre 1890. Heute bietet die Hochschule über 70 Bachelor- und Master- sowie duale und berufsbegleitende Studiengänge von Architektur und Design über Informatik, Elektrotechnik und Maschinenbau bis hin zu angewandter Sozialwissenschaft, Wirtschaft und Informationstechnik. Rund 14.000 Studierende sind an der Fachhochschule Dortmund eingeschrieben, 800 Mitarbeiter angestellt.

Die Fachhochschule Dortmund übernimmt nicht nur Verantwortung für die Bildung der eingeschriebenen Studierenden, sondern auch für das Wecken schlummernder Potenziale im gesamten Stadtgebiet. Im Projekt „Studienpioniere@fh-dortmund“ bündelt die Hochschule ihr Engagement für Chancengleichheit in der Bildung. Gemeinsam mit der Stiftung Mercator setzt sie sich in der Dortmunder Nordstadt für den Zugang zu Bildung für alle Bevölkerungsschichten ein.


Für das Ranking „Attraktivste Arbeitgeber der Stadt“ hat Statista 3200 Arbeitgeber aus 25 Städten ausgewählt – und die Arbeitnehmer vor Ort abstimmen lassen. Rund 13.600 Arbeitnehmer, die entweder in den jeweiligen Städten oder in einem Umkreis von 25 Kilometern wohnen, haben im März 2020 an der Befragung teilgenommen. Sie bewerteten dabei nicht nur ihren eigenen Arbeitgeber, sondern konnten auch Bewertungen für andere lokale Firmen abgeben. Die Befragten beurteilten auch, ob Unternehmen am Standort sowohl wirtschaftlich als auch für gemeinnützige Zwecke aktiv sind – und ob sie gegenüber den eigenen Mitarbeitern und Geschäftspartnern sozial verantwortlich handeln. Die kompletten Ergebnisse finden Sie hier.