Ranking Diese Städte stehen bei Expats am höchsten im Kurs

Die Pandemie stellt das Leben und Arbeiten in der Ferne auf eine besondere Probe. Das sorgt im Ranking der besten Städte für Expats für neue Verhältnisse

Das Dasein als Expat galt jahrzehntelang als Lebenstraum von Aussteigern, Rentnern, aber auch Menschen mit Karriereambitionen. Die Pandemie hat all das auf den Kopf gestellt. Sie sorgt unter Expats womöglich für neue Ansprüche, etwa, was das soziale Netz oder die Gesundheitsversorgung in der Wahlheimat angeht. Die internationale Krise kann aber auch schnell die Lebensbedingungen in der Ferne grundlegend verändern, beispielsweise durch eine geänderte Sicherheitslage oder steigende Preise für Energie und Wohnen.

Top-Städte zum Auswandern

InterNations, ein Netzwerk für Menschen, die im Ausland leben oder arbeiten, erstellt alljährlich ein Ranking der beliebtesten Städte unter seinen Mitgliedern. Das aktuelle Expat City Ranking 2021 basiert den Angaben zufolge auf einer Umfrage unter 12.4200 Teilnehmern aus 186 Ländern. Sie bewerteten ihre Stadt im Januar 2021 anhand von vier Hauptkategorien mit jeweils diversen Unterpunkten:

  • Lebensqualität
  • Eingewöhnung
  • Arbeiten in der Stadt
  • Finanzen & Wohnen

Für die Rangliste wurden Städte berücksichtigt, in denen mindestens 50 Teilnehmer lebten. Das traf bei der aktuellen Analyse auf 57 Städte zu.

Dies sind laut InterNations die aktuell besten Städte weltweit für Expats:

Beste Städte für Expats


Mehr zum Thema



Neueste Artikel