StilfragenBüromode darf sportlich sein


Mauro Ravizza Krieger ist Creative Director der italienischen Herrenmarke Pal Zileri, die vor 45 Jahren gegründet wurde.


Capital: Wie sieht für Sie moderne Businessmode aus?

Mauro Ravizza Krieger: In meinen Augen besteht die Basis moderner Businessgarderobe aus der perfekten Mischung der Handwerkskultur einer Marke, vor allem der Präzision des Schnitts, in Kombination mit zeitgemäßen Proportionen und innovativen Materialien.

Was sind Dos and Don’ts im Büro – ganz gleich ob an der Rezeption, in der Buchhaltung oder auf der Vorstandsetage?

Bermudashorts, Flip-Flops und Neonfarben sind im Büro absolut „out“.

Was sind die wichtigsten Trends für Businessmänner und -frauen?

In der kommenden Saison, und sicherlich darüber hinaus, fließt in die Büromode beider Geschlechter eine deutlich sportive Note ein. Klassische Regeln formeller Mode werden sich dadurch verändern.

Welche Klassiker sollte jeder Mann in seinem Kleiderschrank haben?

Einen schmalen blauen Anzug aus einem bequemen Stoff – etwa mit einem Stretchanteil – getragen mit einem weißen Hemd für „seriösere“ Anlässe und einem blauen T-Shirt für die Freizeit.

Comeback für die Bundfaltenhose

Welches Modestück verdient Ihrer Meinung nach ein Revival?

Die weit geschnittene Bundfaltenhose – sie erlebt allerdings bereits ein Comeback.

Wer ist und bleibt für Sie ein modisches Vorbild, wer verdient Ihr Prädikat „Stilikone“?

Mein persönliches Stilvorbild ist der legendäre und bis heute einflussreiche US-Designer Halston: Er interpretierte die pure, lässige Eleganz, die wir heute noch idealisieren.

Welche modische Anschaffung war ihr bester Kauf/das langlebigste Geschenk?

Ein betagter Rundhalspullover aus Kaschmir.

Jenseits des Dresscode: In welchem Outfit gehen Sie am Samstag zum Bäcker?

Mein Lieblingsoutfit für so einen „Casual“-Tag besteht aus einem Langarm-Shirt, einer Gym-Hose aus Wolle und einem hellblauen Kaschmirschal.

Vorliebe für Concept Stores

Ihre größte Stilsünde war …?

Ein Trenchcoat aus Leder.

Wie kaufen Sie Mode: in der Boutique, im Kaufhaus oder online? Begründen Sie bitte Ihre Wahl.

Ich mag am liebsten Concept Stores wie Antonia in Mailand oder TheCorner.com, weil ihre große Bandbreite ausgesuchter Marken und Einzelstücke zum Stilmix einlädt.

Kurz & knapp: Krawatte oder Fliege?

Krawatte.

Rasur: trocken oder nass?

Nass.

Anzug: Zwei- oder Einreiher?

Doppelreiher, aber im Design eher etwas informeller.

Kaschmirmantel oder Outdoor-Jacke?

Ein Outdoorparka aus Kaschmir.

Barfuß oder Lackschuh?

Lackschuhe.