Immobilien-Kompass Immobilienmarkt Berlin: So ist die Lage

Im Bezirk Mitte entsteht an der Oranienburger Straße exklusiver Wohnraum
Im Bezirk Mitte entsteht an der Oranienburger Straße exklusiver Wohnraum
© Frank Lambert/Adobe Stock
Kein Mietendeckel, dafür droht die Enteignung von Wohnungskonzernen. Der Immobilienmarkt in der Hauptstadt bleibt politisch, doch Investoren schreckt das bislang kaum

Es war eine der wenigen großen Lücken im ansonsten eng bebauten Berlin-Mitte, mitten in der Hauptstadt zwischen Friedrichstraße und Oranienburger Straße, in der Nähe von Regierungsviertel und Spree. Jetzt entsteht dort ein neues Quartier. „Am Tacheles“ nennt sich das Projekt, in Erinnerung an das gleichnamige ehemalige Kunsthaus, das derzeit saniert wird und künftig ein Fotografiemuseum beherbergen soll. In vier Neubauten drum herum entstehen 265 exklusive Wohnungen zu Preisen von durchschnittlich 15.000 Euro pro Quadratmeter. Hinzu kommen Büroflächen, Raum für Einzelhandel und Gastronomie. Im kommenden Jahr soll das neue Stadtquartier fertig sein.


Mehr zum Thema



Neueste Artikel