Investiert, ohne es zu wissen Warum der Taiwan-China-Konflikt auch deutsche Anleger etwas angeht

TSMC ist Taiwans führendes Unternehmen in der Chipherstellung
TSMC ist Taiwans führendes Unternehmen in der Chipherstellung
© IMAGO / Xinhua
Taiwan ist Marktführer in der Chipherstellung. Was viele Anlegerinnen und Anleger nicht wissen: Über ETFs investieren sie oft genau in diese Tech-Firmen. Deshalb sollte sie der Konflikt im südchinesischen Meer nicht kalt lassen

Rund zwei Drittel aller Chips, die in Smartphones, Computern oder Autos verbaut werden, kommen aus Fabriken in Taiwan. Der Konzern TSMC – Taiwan Semiconductor Manufactoring Company – hat in der Auftragsproduktion einen weltweiten Marktanteil von 55 Prozent. Was viele Anlegerinnen und Anleger nicht wissen: Über ETFs investieren sie oft genau in diese Firma. Deshalb muss sie der Konflikt im südchinesischen Meer besonders interessieren.


Mehr zum Thema



Neueste Artikel