AktienTipp der Woche: SAP Capped Bonuszertifikat

Symbolbild: Kurschart
Symbolbild: KurschartGetty Images

Nach einem starken Quartal hebt SAP zum zweiten Mal in diesem Jahr seinen Ausblick an. Angepeilt wird nun ein Betriebsergebnis zwischen 7,95 und 8,25 Mrd. Euro, anstatt bisher 7,8 bis 8,2 Mrd. Auch für die wichtigen Cloud- und Softwareumsätze sind die Walldorfer zuversichtlicher und erhöhen ihre Zielspanne um 200 Mio. Euro auf 23,6 bis 24,0 Mrd. Euro.

Der Cloud-Ordereingang macht ebenfalls Mut, dass Europas größter Softwarekonzern mit seiner Wandlung zum reinen Cloudanbieter auf dem richtigen Weg ist. Dieser nahm von April bis Juni um ein Fünftel zu. „Wir sehen eine starke Akzeptanz unseres Cloud-Portfolios, unsere Strategie geht auf“, kommentiert CEO Christian Klein die Entwicklung. Konzernweit legten die Erlöse sowie das Betriebsergebnis in der abgelaufenen Periode währungsbereinigt um drei Prozent zu.

Kurstechnisch scheint dennoch die Luft derzeit raus zu sein. Die Dax-Aktie setzte nach den Zahlen leicht zurück. Bis die laufende Transformation SAP endgültig wieder auf die Überholspur bringt, kann das Capped Bonuszertifikat von Goldman Sachs seine Stärken ausspielen. Das Produkt ermöglicht bei einem Puffer von 19 Prozent eine Ertragschance von 11,9 Prozent.


Kennen Sie schon unseren Newsletter „Die Woche“? Jeden Freitag in ihrem Postfach – wenn Sie wollen. Hier können Sie sich anmelden