VG-Wort Pixel

Aktie Tipp der Woche: va-Q-tec

Symbolbild Aktienchart
Symbolbild Aktienchart
© Getty Images
Der Thermoboxen-Spezialist va-Q-tec ist an der Börse arg unter die Räder gekommen. Dabei steht das Unternehmen sehr gut da und auch die Zukunft verheißt Wachstum
Aktie: Tipp der Woche: va-Q-tec

Nach dem Corona-Hype bis auf 51 Euro kam es bei der va-Q-tec-Aktie zu einem heftigen Rücksetzer bis auf rund 12 Euro – weniger als der 2016er-Emissionspreis. Absurd, schließlich hat sich der Umsatz seitdem mehr als verfünffacht und dem Unternehmen ist der Sprung in die schwarzen Zahlen gelungen. „Wir profitieren von den beiden Megatrends Energieeffizienz und temperaturgeführte Lieferketten“, sagt CEO Joachim Kuhn.

Die Thermocontainer und -boxen der Würzburger kommen zum Einsatz, wenn es um Transporte in bestimmten Temperaturbereichen geht. Die Produkte und Lösungen sind neben dem Bereich Healthcare & Logistik für viele andere Branchen wie Technik und Industrie, der Baubranche oder im Mobilitätssektor geeignet.

Während für 2022 ein Umsatzplus von bis zu 17,2 Prozent auf 115 Mio. bis 122 Mio. Euro bei stabilen Margen auf der Agenda steht, spürt der Vorstand von einer aufziehenden Rezession wenig: „Auch 2023 werden wir wachsen. Dann sollten auch die neuen Auslandsniederlassungen in China, Brasilien und Indien erstmals nennenswert zu den Umsätzen beitragen“, so Kuhn. Da die Aktie inzwischen recht moderat bewertet ist, nehmen wir sie ins Tradingdepot auf.

Capital Depesche - jetzt testen
Der 6-seitige, wöchentliche Börsenbrief für Anleger mit dem aktuellen Geschehen an den Kapitalmärkten, fundierten Analysen, kritischen Einschätzungen, Hintergründen aus den Vorstandsetagen, zwei erfolgreichen Depesche-Musterdepots mit den nach Meinung der Redaktion aussichtsreichsten Investments und vielem mehr. Hier bestellen

Mehr zum Thema



Neueste Artikel