Ratgeber Energiesparend Sanieren – eine Anleitung in fünf Schritten

Ratgeber: Energiesparend Sanieren – eine Anleitung in fünf Schritten
© IMAGO / Panthermedia
Schon kleine Sanierungen können beim CO2-Fußabdruck von Wohnhäusern große Unterschiede machen. Capital analysiert, welche Maßnahmen sich lohnen – und wie sie gefördert werden

Mit einem klitzekleinen Loch fing für Heike Weber* alles an. Die Mittvierzigerin bewohnt das Haus, das ihre Eltern in den späten 70er-Jahren gebaut haben, sie selbst ist dort aufgewachsen. Seit einem Jahr gehört es ihr, und gleich die erste Routinewartung förderte das Loch zutage – im Brenner der alten Gasheizung. Der Monteur betrachtete es stirnrunzelnd und sagte: „Natürlich kann ich das reparieren, aber ob sich das bei der alten Anlage noch lohnt?“ Er riet, besser gleich eine neue Heizung einzubauen: „Dafür gibt es ja auch gute Förderprogramme.“

Mehr zum Thema

Neueste Artikel