Geldanlage-TippAktie der Woche: Cyan

Aktienchart: Aktie der Woche
Symbolbild: AktienchartGetty Images

Von der Zeichnung der Cyan-Aktie hatten
 wir in einer früheren Ausgabe der Depesche (12/18) abgeraten. Denn der Börsenwert von rund 193 Mio. Euro stand in einem krassen Missverhältnis zum 2017er-Umsatz von rund 3,3 Mio. Euro. Die Kursentwicklung in den Wochen nach dem IPO sollte uns recht geben: In der Spitze stürzte der Titel bis auf fast 20 Euro ab.

Doch nun könnte ein zweiter Blick lohnen. Das IT-Unternehmen hat sich auf Sicherheitslösungen für den mobilen Datenverkehr der Kunden von Mobilfunkanbietern, Netzbetreibern und Finanzdienstleistern spezialisiert und unterhält enge Verbindungen zu Universitäten, internationalen Instituten und Finanzinstituten sowie zu sozialen Organisationen. Mit dem nun gemeldeten Kauf von der Mehrheit an der I-New Unified Mobile Solutions baut Cyan die internationale Reichweite bei Mobile Virtual Network Operators (MVNOs) deutlich aus. Nach aktuellen Planungen soll die Transaktion bereits 2018 deutliche Umsatz- und Ertragseffekte sowie signifikante Synergiepotentiale liefern.

Auf Grundlage der kombinierten Umsatzerwartungen rechnet Cyan für 2018 mit einem Pro-forma-Umsatz von mindestens 20 Mio. Euro und für 2019 von mindestens 35 Mio. Euro – bei einem operativen Ergebnis (Ebitda) von mindestens 20 Mio. Euro steigen. Da weitere Deals folgen dürften und Cyan somit in die Bewertung hineinwächst, kann eine Anfangsposition nicht schaden.