Cybersicherheit Wie russische Hacker versuchen, die Wahl zu beeinflussen

FOTOMONTAGE: Hackerangriff auf Politiker Symbolfoto *** PHOTOMONTAGE Hacker attack on politician Symbol photo
FOTOMONTAGE: Hackerangriff auf Politiker Symbolfoto *** PHOTOMONTAGE Hacker attack on politician Symbol photo
© IMAGO / STPP
Fremde Mächte versuchen mit Fake News und digitaler Spionage die Bundestagswahlen zu beeinflussen. Als Drahtzieher hinter den Hackerattacken gilt Russland

Es ist noch nicht lange her, da drucksten deutsche Politiker und Geheimdienstleute um die Worte „Putin“ und „Russland“ herum, wenn es um die Wahlen, Desinformation, Fake News und Cyberattacken ging. Man kannte zwar Ross und Reiter, aber man nannte sie lieber „staatlich gesteuerte Akteure“.

Aussprechen wollten hiesige Offizielle die Namen im Zusammenhang mit den Attacken aus dem Netz gegen deutsche Interessen nur ungern, obwohl die seit Jahren zunahmen. Das Ganze erinnerte an die „Harry Potter“-Bücher und den dunklen Lord Voldemort, „der, dessen Name nicht genannt werden darf“.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel