E-Bikes Das ganz große Rad: Warum der E-Bike-Hersteller Van Moof Apple nacheifert

Van Moofs Räder folgen einer Apple-Philosophie
Van Moofs Räder folgen einer Apple-Philosophie
© Felix Strosetzki
Van Moof baut E-Bikes nach dem Apple-Prinzip. Das große Ziel von Gründer Taco Carlier: die Autobranche ausstechen – und eine Milliarde Menschen neu aufs Fahrrad bringen

Taco Carlier gefällt offensichtlich nicht, was er sieht. Der 44-jährige Niederländer steht auf einem Platz in Berlin-Mitte, die Hände in die Hüfte gestemmt, die Stirn in Falten gelegt, und mustert seinen Fahrradladen. Von außen sieht das Geschäft aus wie ein kleiner Apple Store. Bodentiefe Fenster, Innenleben aus hellem Holz und Beton, minimalistische Einrichtung. Einladend soll es wirken – und ja nicht zu wuselig. Doch zurzeit versperren mehr als ein Dutzend dicht aneinandergereihte schwarze E-Bikes das Schaufenster. Auch innen platzt der Laden aus allen Nähten. „Er ist einfach zu voll. Mit Leuten, aber auch mit Rädern“, klagt der Unternehmer.


Mehr zum Thema



Neueste Artikel